Geomantie

Geomantie ist in der Esoterik eine Form des Hellsehens, bei der Markierungen und Muster in der Erde oder Sand, Steine und Boden zum Einsatz kommen.

Geomantie bedeutet in ihrem Ursprung "Weissagung aus der Erde". Von der Antike an bis ins Mittelalter war es in Europa wichtig, Bauwerke nach geomantischen Gesichtspunkten zu gestalten, d.h. die Kraft und innere Ordnung eines Ortes zu nutzen. Kein öffentliches Gebäude, kein Kloster, keine Kirche, kein Haus wurde errichtet, ohne vorher die Plätze auf ihre geomantischen Gefüge hin zu untersuchen.

Die Erde als lebendiges Wesen gesehen, das - wie der Mensch - Körpersysteme entwickelt hat, die der Wahrnehmung und Anerkennung durch die Menschen bedarf, um intakt zu bleiben damit alles Leben auf der Erde wachsen und gedeihen kann. Geomantie beschäftigt sich mit den feinstofflichen Kräften und Prozessen der Erde und ihrem Zusammenhang mit Mensch und Kosmos.

Der Geomantie wird in der Jetztzeit mehr und mehr ein öffentlicher Stellenwert eingeräumt, z.B. in Expertisen, Dissertationen, Stadtentwicklungsprojekten, Landschaftsarchitektur und auch im Straßenbau. International gesehen setzen sich auch zahlreiche Berufsgruppen mit Geomantie auseinander (Landschaftsplaner, Architekten, Physiker, Landwirte, .....). 

Grundlagenerhebung

Bauplatzanalyse

Radonuntersuchungen

    Anschrift

    Eduard-Bodem-Gasse 5/I
    A - 6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0) 512 343920
    Mobil: +43 (0) 664 1000608

    office@technic-expert.at 

    Öffnungszeiten

    Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:

    Montag -Donnerstag: 09:00-17:00 Uhr
    Freitag: 09:00-12:00 Uhr

    Im Notfall: +43 (0)664 1000608